Seit 2010 erobert das internationale ELBJAZZ neue Räume für die Musik. Dank der ungewöhnlichen Kulisse und der gelungenen musikalischen Mischung aus bekannten Namen und spannenden Newcomern hat sich das Festival zu einem unverwechselbaren musikalischen Highlight der Stadt und zu einem der populärsten Jazz-Festivals in ganz Europa entwickelt.

ELBJAZZ 2022 dient der Hamburger Hafen am Pfingstwochenende als einmalige maritime Kulisse für ein Musikereignis: vom 3. bis 4. Juni reisen Jazz-Fans aus aller Welt nach Hamburg, um eines der größten europäischen Jazzfestivals in Kombination mit dem unverwechselbaren maritimen Flair des Hamburger Hafens zu erleben. 44 Acts mit bekannten Stars wie Melody Gardot, John McLaughlin & The 4th Dimension, Nils Landgren Funk Unit, Thomas D & The KBCS und vielen Newcomern verteilen sich auf sechs Bühnen und zwei Festivalzentren: in der Elbphilharmonie Hamburg und auf dem Werftgelände von Blohm+Voss mit seinen Docks und gewaltigen Kränen. Hamburg Tourismus kombiniert in seinem Festival-Paket ab 254 Euro pro Person Jazz und maritimes Ambiente.

ELBJAZZ Festival @ Claudia Höhne

ELBJAZZ Festival @ Claudia Höhne

44 internationale Acts auf 6 Bühnen mit Hafenflair
Das musikalische Programm mit 44 Konzerten präsentiert sich auf sechs verschiedenen Bühnen, die sich südlich der Elbe auf dem Werftgelände von Blohm+Voss und nördlich der Elbe in der HafenCity befinden: Der maritim-urbane Industriecharme von Blohm+Voss ist seit Anbeginn des ELBJAZZ integraler Bestandteil des Festivals – genauso wie die „Hauptbühne“ auf dem Werftgelände. Traditionell umgeben von massiven Containern, bietet sie einen einmaligen Panoramablick auf den Hamburger Hafen. Die Bühne „Am Helgen“ ist die zweite Open Air-Spielstätte bei Blohm+Voss. Auch in diesem Jahr ist die „Schiffbauhalle“ auf dem Werftgelände als Indoor-Spielort dabei. Mit mehreren Hundert Sitzplätzen bietet sie in einzigartiger Kulisse viel Raum für intensive Konzertmomente. Der renommierte Große Saal in der Elbphilharmonie Hamburg ist während des ELBJAZZ Spielort Nummer Vier. Durch seine besondere Weinberg-Architektur sitzt hier kein Gast weiter als 30 Meter von den Künstlern entfernt. Der Vorplatz der Elbphilharmonie beheimatet mit der HfMT Young Talents auch in diesem Jahr wieder eine Open-Air-Bühne, die Auftrittsort für die talentierten Studierenden der Hamburger Hochschule für Musik und Theater (HfMT) ist. Seit über 760 Jahren steht die Hauptkirche St. Katharinen am Hamburger Hafen. Ihr barocker Turm gehört zu den Schmuckstücken der Skyline von Altstadt, Speicherstadt und HafenCity. Beim Festival wird sie zur intimen Location für Jazz. Die Festivalzentren werden mit Barkassen miteinander verbunden – ein einmaliges maritimes Erlebnis.
Das Rahmenprogramm des Festivals findet in diesem Jahr an unterschiedlichen Orten statt: Bei Blohm+Voss, in den Kaistudios der Elbphilharmonie sowie im Mojo Club auf der Reeperbahn.
3. bis 4. Juni 2022
www.elbjazz.de

Mit der Pauschale „jazz’n’stay“ ab 254 Euro Hamburg und ELBJAZZ live erleben
Die Hamburg Tourismus GmbH hat zum ELBJAZZ ein attraktives Angebot geschnürt. Zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem ausgewählten Hotel werden kombiniert mit einem 2-Tages Festivalticket, den Barkassentransfer zwischen den Bühnen im Hafen, sowie einer Hamburg CARD für freie Fahrt mit Bus und Bahn und ermäßigtem Eintritt bei über 150 touristischen Angeboten.
Buchbar:
www.hamburg-tourism.de/sehen-erleben/veranstaltungen/elbjazz/
Tel.: +49 (0)40 30051 720

Weitere kulturelle Hamburg-Tipps, Veranstaltungen, Angebote, Tickets und individuelle Übernachtungsmöglichkeiten unter
www.hamburg-tourismus.de/kultur