Das HABITAT Festival ist ein Musik-, Kunst- und Kultur-Festival in der norddeutschen Gemeinde Hohenlockstedt. Die Macher verbinden verschiedenste Genres mit einer Vielzahl an kulturellen Aktivitäten und umweltbewusste Festivalgänger strömen zu dem kleinen Flugplatz, um dort eine Feier der Künste zu erleben. Das Festival fährt mit einem Programm an Film, Theater, Workshops, Yogakursen und sogar einem Markt neben dem abwechslungsreichen Angebot an Musik, das von Techno und Drum N Bass bis hin zu House und Dubstep reicht, auf. Das umweltbewusste Festival lockt seine Fans auf den Flugplatz Hungriger Wolf in Hohenlockstedt und fährt mit einem Programm an Film, Theater, Workshops, Yogakursen und sogar einem Markt neben dem abwechslungsreichen Angebot an Musik, das von Techno und Drum ‘n’ Bass bis hin zu House und Dubstep reicht, auf. Das Festivalgelände verwandelt sich mit zahlreichen künstlerischen Installationen in eine Traumwelt, in der der Tag, untermalt von elektronischen Klängen, mit der Nacht verschmilzt.
Das Habitat Festival fand 2014 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem Bonaparte, Drangsal, Ellen Allien, Fatima Yamaha, Isolée, Kid Simius, Konstantin Sibold, Leoniden, Martin Kohlstedt, Miyagi, Monkey Safari, Peer Kusiv, Reinier Zonneveld, Vaal und viele mehr am Start.
22. bis 25. Juli 2021

https://habitat-festival.de