Feuer, Erde, Wasser, Luft! Die Moderne Galerie des Saarlandmuseums zeigt ab dem 21. Mai 2022 in einer Sonderpräsentation Werke aus ihrer Graphischen und Fotografischen Sammlung, die sich mit den Vier Elementen beschäftigen. Jedes Element erhält für 3 Monate mit jeweils 60 – 80 Graphiken und Fotografien seinen Auftritt.

Die Vier Elemente – Feuer, Erde, Wasser, Luft – liefern im wahrsten Sinne „elementare Themen“, die sich durch alle Lebensbereiche ziehen und Künstler schon immer zu vielfältigen Ausdrucksgestaltungen inspiriert haben. Schon in der Antike entstanden Elemente-Lehren, und auch die Genesis des Alten Testaments verbindet die Ursprünge des Christentums mit der Schaffung der Elemente. Reichhaltig ist denn auch die Auswahl von Werken aus der Zeit vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart aus dem Fundus der Fotografischen und Graphischen Sammlungen des Saarlandmuseums, die überraschende Korrespondenzen eingehen. Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Klimadebatten nimmt das Thema zudem einen aktuellen Stellenwert ein.
17. Januar bis 19. Mai 2023

www.kulturbesitz.de