Mit der Absicht, Kunst und Leben zu verbinden, gründete Rudolf Maximilian Becker vor über 20 Jahren seinen WELTRAUM in der Rumfordstraße 26 hinter dem Viktualienmarkt. In den beiden vorderen Räumen seiner Ladenwohnung zeigt er seither fast wöchentlich neue Ausstellungen, vor allem von Münchner, aber auch von internationalen Künstlern. Mit rund 1500 gezeigten Künstlerinnen und Künstlern ist der WELTRAUM ein wichtiger Treffpunkt der lokalen Kunstszene.
Im November 2021 zeigt die Galerie Arbeiten der jungen Annika Lykke Haller. Nachstehend gibt die Künstlerin Einblicke in ihre Ausstellung „Erwischt”:

Mein Name ist ANNIKA LYKKE HALLER.
Ich bin achtzehn Jahre alt und bereite meine blaue Ausstellung vor und habe meine Jugend in den aktuellen Zeiten, in meinen Werken, zum Ausdruck gebracht.
Hierbei stelle ich eine Mischung aus einem Fotoprojekt und Malerei aus. Mit meiner Kunst ist es mir wichtig, mit dem Betrachter zu kommunizieren, das bedeutet, dass ich moderne Mittel verwende, über Foliendruck und intensive
Gesichtsmimik-Malerei, um allgegenwärtige, tiefliegende Gefühle zum Ausdruck zu bringen.
Ich unterstütze meine Werke durch Ihre zugehörigen, selbstverfassten Texte, die nicht das Bild erschließen, sondern lediglich ein Gefühl in Worten interpretieren. Meine Ausstellung heißt ERWISCHT, da ich mit jungen Menschen mein Photoprojekt aus Porträts zusammengestellt habe, in einer Zeit, in der jeder sich nur selbst zuhause photografieren konnte.

„Erwischt” © Annika Lykke Haller

„Erwischt” © Annika Lykke Haller

• Weil ich ein junges Mädchen bin, am Anfang meines Lebens stehe und über intensive Gefühle berichte.

• Weil meine Bilder von verschiedenen Gesichtern der jungen Liebe berichten und der Spannung aus zwischenmenschlichen Beziehungen, die mich ebenfalls ERWISCHT haben.

• Weil meine psychedelisch angehauchte Malerei eine Art von Trance und Film Zustand wiedergeben, der die Jugend teilweise ERWISCHT und in seine künstlerischen, sowie abhängigen, Facetten zieht.

www.annikalykkehaller.com
23. bis 28. November 2021
Gallerie WELTRAUM, Rumfordstraße 26,
16 bis 20 Uhr
www.weltraum26.de