Drei Ausnahmetenöre unserer Zeit erweisen ihrem großen Idol Luciano Pavarotti die Reverenz. Sie lassen jene wunderbaren Arien und Canzonen erklingen, für die Pavarotti berühmt geworden ist. Werke von Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini oder Gaetano Donizetti stehen ebenso auf dem Programm wie „Mamma“, „O sole mio“ oder „Funiculi, Funicula“.

Johannes Groß ist Kopf und Gründer der German Tenors und gilt vielen als einer der letzten Heldentenöre unserer Zeit. Oscar Marin war Schüler von Montserrat Caballé und singt heute auf der ganzen Welt. Ricardo Marinello gewann schon mit 18 Jahren die Casting-Show „Das Supertalent“, setzt seine fundierte klassische Ausbildung fort und gilt unter Kennern inzwischen als „neuer Pavarotti“.
Der bekannte Moderator Ulli Potofski wird mit Geschichten und Anekdoten das abwechslungsreiche Leben von Luciano Pavarotti reflektieren. Eine eindrucksvolle musikalische Hommage an den  verstorbenen  Jahrhunderttenor!
15. Oktober 2022

www.stadthalle.de