Jazz inspiriert, Jazz ist generationsübergreifend, Jazz macht süchtig!

Das internationale Festival vereint alljährlich herausragende Künstler aus aller Welt in Dresden. In seinem 20. Jahrgang bringen die Jazztage Dresden als eines der ganz großen Jazzfestivals Deutschlands an 32 Tagen die Vielfalt im Jazz und die Verbindung unterschiedlicher Stile und Genres auf die Bühnen der Stadt.

Highlights aus dem Programm 2020:

Dirty Loops kommen für ein exklusives Deutschlandkonzert in diesem Jahr nach Dresden

Seit ihr erster Song erschienen ist, sind die Arrangements stilistisch stets fortgeschritten und basieren auf Jazz und Jazz Fusion, Gospel, Funk, Electronica, Pop und Disco. Auf YouTube millionenfach gesehen und international bekannt geworden sind sie durch irrsinnig virtuose und ausgetüftelte Coverversionen von Adele, Britney Spears oder Justin Biber.

 

Gregory Porter

Beinahe vier Jahre sind verstrichen, seit Gregory Porter mit “Take Me To The Alley” sein letztes Album mit frischem Eigenmaterial herausgebracht hat. Mit seinem sechsten Studioalbum All Rise, das einen brillanten Mix aus Jazz, Soul, Blues und Gospel bietet, kehrt er jetzt wieder zurück zu von ihm selbst verfassten neuen Songs, in denen er sein Herz auf der Zunge trägt.

 

Tumba Ito

Mit ganzer Leidenschaft widmet sich das Quartett bis Sextett der Latin- angehauchten Musik. Im Programm finden sich u.a. Son Cubano, Mambo, Cha Cha Cha und Merengue, aber auch brasilianische Bossa Nova, jazzige Samba & zunehmend Eigenkompositionen, was dem Band-Sound Würze, Charme und Authentizität verleiht.

 

Miss Rockester & Band, Elbland Philharmonie Sachsen

Miss Rockester ist das Soloprojekt, in dem sich die Sängerin, Komponistin und Texterin Silvana Mehnert (bekannt aus der a-cappella-Band „medlz“) seit 2012 musikalisch in die Seele blicken lässt. Für ihr drittes Album Dieser Moment wagt sie sich nun gleich dreifach auf neues Terrain vor: Erstmals hat Miss Rockester ein Album mit Orchester eingespielt, erstmals singt sie ausschließlich Lieder auf Deutsch und erstmals ist darauf ein reines Instrumentalstück von ihr zu hören.
Mit der Elbland Philharmonie Sachsen unter der Leitung von Tobias Engeli hat sie für das besondere Projekt einen starken musikalischen Partner an ihre Seite geholt, der sachsenweit mit Programmen von Klassik bis Pop ein großes Publikum begeistert. Die 40 Orchestermusiker verstärken die Miss-Rockester-Band.

 

1. Dresdner Smooth Jazz Night mit Ive Kanew & Friends

Was in New York im Radio täglich zu hören ist, wollen die Musiker um Ive Kanew auch dem Publikum hierzulande bieten. Smooth Jazz! Mit der 1. Dresdner Smooth Jazz Night für die Liebhaber akustischer Spielweise ist damit hoffentlich der Grundstein für eine langanhaltende Traditiongelegt. Zelebriert von Musikern, welche diese Art Musik lieben und leben. Songs aus R&B, Jazz und dem Popbereich.

Dresdner Smooth Jazz Night mit Ive Kanew & Friends © Jazztage Dresden

Dresdner Smooth Jazz Night mit Ive Kanew & Friends © Jazztage Dresden

20. Jazztage Dresden, 21. Oktober bis 23. November 2020

Das aktuelle Programm unter: www.jazztage-dresden.de/de/programm/
Jetzt Tickets sichern unter: www.jazztage-dresden.de/de/tickets/