Über 56.000 Fans freuten  sich letztes Jahr über musikalische Highlights auf den schönsten Plätzen in Mainz. Auch 2024 kann sich das Programm von „Summer in the City Mainz” wieder sehen lassen. 

Auf den schönsten Plätzen in Mainz kommen jährlich im Rahmen der Open-Air-Konzerte bis zu 70.000 Menschen zusammen, um ihre persönlichen Stars und Sternchen zu sehen. Plätze wie die Zitadelle, der Mainzer Volkspark, der Domplatz und viele mehr werden jährlich in atmosphärische Konzertlocations unter freiem Himmel verwandelt. Ursprünglich als Mainzer Zeltfestival im Volkspark 1997 gestartet, wandelte sich das Festival 2010 zu der inzwischen bundesweit bekannten Open Air Konzertreihe SUMMER IN THE CITY Mainz. Auch in diesem Jahr werden wieder hochkarätige Stars erwartet.

ANZEIGE
Natalia Romik: Architektur des Überlebens, Jüdisches Museum Frankfurt
Silbermond © Universal Music

Silbermond © Universal Music

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir den Mainzern nach einer grandiosen Sommersaison 2023 auch im nächsten Jahr im Rahmen der Open Air-Reihe ‚Summer in the City‘ wieder ein hochkarätiges Musikprogramm anbieten können“, so Marianne Grosse, Bau- und Kulturdezernentin der Landeshauptstadt Mainz.

Programm:

Clueso am 28. Juni
Montez am 11. Juli
Silbermond am 13. Juli
Ronan Keating am 16. Juli
Zucchero am 24. Juli
The BossHoss am 26. Juli
Bukahara am 31. Juli

28. Juni bis 31. Juli 2024

www.summerinthecity-mainz.de