Der Kultfilm aus den 80ern erobert die deutsche Bühne. In  Footloose – das Musical  treffen atemberaubende Tanznummern auf einen oscarnominierten Soundtrack und eine mitreißende Geschichte voller Nostalgie. Kein Fuß bleibt still, Mitfiebern und Mitsingen sind angesagt, wenn der rebellische Teenager Ren, tatkräftig unterstützt von der Bomont-Jugend, frischen Wind in die spießige Kleinstadt bringt. Kulthits wie „Holding out for a hero“, „Almost Paradise“, „Let’s hear it for the boy“ und natürlich der Titelsong „Footloose“ lassen das ausgelassene Lebensgefühl der 80er Jahre aufleben. In perfekter Mischung wechseln Dialoge und Songs in deutscher Sprache mit den bekannten Welt-Hits im englischen Original.

Packende Story über Rebellion und Lebensfreude
Ein Leben ohne Tanz und Musik? Unvorstellbar für den jungen Ren McCormack. Doch als seine Eltern sich scheiden lassen und er mit seiner Mutter in die konservative Kleinstadt Bomont ziehen muss, ändert sich sein Leben drastisch, denn in der bibelfesten Gemeinde sind Rockmusik, Alkohol und Tanzen strikt verboten. Damit will sich Ren jedoch nicht abfinden. Schnell hat er die Jugend des Städtchens auf seiner Seite und versucht, gegen Verbote und Engstirnigkeit vorzugehen – zunächst ohne Erfolg. Und es dauert nicht lange, bis der musikbegeisterte Neuling mit der strengen Moral des tonangebenden Reverend Shaw Moore in Konflikt gerät. Wo Rockmusik die Sinne verwirrt, sind Drogen- und Alkoholmissbrauch die teuflische Folge – so die Überzeugung des Reverend seit dem tragischen Unfall seines Sohns. Doch so leicht lässt sich die neu entfachte Leidenschaft der Jugend nicht bremsen. Als Ren sich schließlich ausgerechnet in Moores rebellische Tochter Ariel verliebt, läuft der Wettstreit zwischen den zwei Welten auf einen packenden Höhepunkt zu.
6. bis 10. Februar 2024

www.stadthalle.com