Das Domus ist Galerie, Museum, Begegnungsraum in Schaan. Schwerpunkte sind Galerieausstellungen in Kombination mit Wechselausstellungen, welche sich aktuellen und historischen Fragestellungen widmen.

Das Domus ist Galerie und Museum. Das Nebeneinander von Galerie und Museumsräumlichkeiten verbindet die beiden Aspekte „Kultur bewahren” und „Kultur schaffen” und unterstützt den Dialog zwischen gestern, heute und morgen. Die Galerie zeigt ein breites Spektrum des aktuellen Kunstschaffens in Liechtenstein. Es finden Ausstellungen in den Bereichen Malerei, Bildhauerei und Kunsthandwerk statt. Es ist eine Bühne für das Kunstschaffen und die Geschichte in der Region
Bei Ausstellungen zu aktuellen und historischen Themen treffen sich Dorf und Welt in der grössten Gemeinde Liechtensteins. Der Dialog zwischen gestern, heute und morgen wird geführt und Antworten auf kulturelle, soziale und wirtschaftliche Fragen einer sich verändernden Welt werden gesucht.
Neben einem Galeriebetrieb finden regelmässig museale Wechselausstellungen statt, die sich aktuellen und historischen Fragestellungen eines sich wandelnden Gemeinwesens in Liechtensteinischen widmen. Museale Wechselausstellungen zu verschiedenen Themen machen das Domus zu einem Ort der Begegnung und der kulturellen Auseinandersetzung. Es sind drei Räume für Museum und Galeriebetrieb sowie ein Begegnungsraum vorhanden. Im Begegnungsraum befinden sich die Arbeitsplätze für die Leitung und das Sekretariat von Freizeit und Kultur.
In der Aussenstelle „s’Landweibels Huus” wird die Galerietätigkeit ergänzt. Der älteste Teil, dieses aus bauhistorischer Sicht wertvollen Gebäudes, ist ein Wohnturm von 1562. Das südlich vom domus gelegenen Haus gibt Einblick in die Wohn- und Lebenssituation unserer Vorfahren. In der Tenne ist eine funktionstüchtige hydraulische Mostpresse von 1936 eingebaut. In unmittelbarer Nähe von „s’Landweibels Huus” befinden sich die Grundmauern eines Kastells aus der Römerzeit und die frühchristliche Kirche St. Peter.
In der Galerie werden in Wechselausstellungen die Werke lokaler Künstlerinnen und Künstler ausgestellt.

www.domus.li