This content has been archived. It may no longer be relevant.

Eine Wanderung mitten in den Bergen des Rätikon, die sich zu einer eindringlichen, äußerst intensiven Grenzerfahrung zwischen Österreich und der Schweiz entwickelt: Die interaktive Wanderung »Auf der Flucht« – sie führt von Gargellen in Richtung Sarotlajoch – ist eine berührende und unvergessliche Reise in die Vergangenheit. Basierend auf den Berichten von Zeitzeugen, auf historischen Dokumenten und auf literarischen Texten von Franz Werfel, Jura Soyfer sowie anderen namhaften Schriftstellern, die vor dem Terrorregime der Nationalsozialisten flüchten mussten, gehen die Darsteller des Ensembles „teatro caprile” bei dieser interaktiven Wanderung in theatralischen und tänzerischen Streiflichtern den Fluchten während der mörderischen NS-Zeit nach. Die emotionale Dichte sowie die Auseinandersetzung mit dem historischen Stoff und der Geschichte mitten in den Alpen erzeugt, wie man den Reaktionen entnehmen kann, bei ausnahmslos allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen intensive Bilder mit absoluter Sogwirkung. Die Theaterwanderung dauert etwa fünfeinhalb Stunden – reine Gehzeit: etwa zweieinhalb Stunden –, erstreckt sich über knapp fünfhundert Höhenmeter und findet bei jedem Wetter statt.
19./20./21. Juli 2024
23./24./25. August 2024
30./31. August & 1. September 2024
montafon.at/theaterwanderung

 

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video