Der Mannheimer Luisenpark ist bekannt als eine der schönsten Parkanlagen Europas. Seine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt, seine großzügigen Erholungslandschaften und ein kulturelles Angebot für Menschen nahezu jeden Alters machen den besonderen Reiz dieses größten Mannheimer Parks aus. Mit über 1,2 Millionen Besuchern im Jahr besetzt der Luisenpark bei der Bürgerbefragung regelmäßig Platz 1 der Freizeiteinrichtungen der Metropolregion Rhein-Neckar – kein Wunder: Hier gibt es eben „Alles im grünen Bereich“! Als gemeinnützige GmbH und städtische Einrichtung hat der Luisenpark die Aufgabe, Mannheimer Bürgern sowie auswärtigen Besuchern einen Ort der Erholung und Entspannung zu bieten. Daneben hat sich der Luisenpark zur Aufgabe gemacht, Wissen über Tiere und Pflanzen zu vermitteln und sich für den Natur- und Artenschutz, insbesondere für den Erhalt der biologischen Vielfalt, einzusetzen und diesen Gedanken im Bewusstsein seiner Besucher zu stärken.

 

Flamingos © Luisenpark Mannheim

Flamingos © Luisenpark Mannheim

 

Lassen Sie sich in Gondolettas auf dem Kutzerweiher treiben, klettern Sie über die Steine im Gebirgsbach, gehen Sie auf Safari oder erleben Sie eine echte chinesische Teezeremonie! Im Pflanzenschauhaus können Sie nicht nur tropische Pflanzen sondern auch Schmetterlinge, Fische, Affen, Krokodile und viele weitere exotische Tiere entdecken. Unter freiem Himmel treffen Sie auf Kühe, Schafe, Meerschweinchen, Störche, Flamingos und mehr. Besonders beliebt bei Besuchern ist die tägliche Fütterung der Pinguine.
Der Park bietet eine Vielzahl an Spielplätzen. Klettern, Schaukeln, Rutschen, Baggern, Trampolinspringen: hier können sich die Kleinen richtig austoben, während die Eltern auf den überall im Park kostenlos verfügbaren Liegestühlen entspannen. Für das leibliche Wohl sorgen diverse Kioske, Restaurants und Cafés. Selbstverständlich können Sie auch Ihre eigenen Speisen und Getränke mitbringen. Der Park verfügt außerdem über Grillplätze, die Sie preiswert mieten können.

Seebühnenzauber © Luisenpark Mannheim

Seebühnenzauber © Luisenpark Mannheim

Seebühnenzauber 2021
Die Seebühne im Luisenpark ist in Mannheim einmalig – wo sonst gibt es eine Bühne, die auf dem Wasser schwebt? Wie in einem Amphitheater reihen sich die knapp 1000 Plätze unter freiem Himmel aneinander – mit Blick auf den Kutzerweiher. Das ist Open-Air Feeling in Reinkultur!
Alljährlich findet hier die sommerliche Veranstaltungsreihe Seebühnenzauber statt, die regionale und internationale Stars auf’s Wasser zaubert.

Rafik Schami
„Poetische Reise durch meine Geschichten”
Schami wird erzählen, wie er von der legendären Scheherazade gelernt hat Geschichten zu erfinden, warum er das Lachen liebevoll einen „raffinierten Schmuggler“ nennt. Ein Erzähler wie er hat ein unglaubliches Gedächtnis, aber ist das eine Gnade oder Fluch? Auch wie das Echo auf die Erde kam, wie ein Junge versuchte, seine kluge Mutter zu überlisten, vom Badetag der Frauen in Damaskus wird das Publikum einige Geheimnisse erfahren und warum eine Narbe „Quittengelee“ heißt. Und wenn die Zeit reicht, wird Rafik Schami seinem Publikum verraten, warum er an seinen Geburtstag zweifelt.
Schami malt mit der Farbe der Worte. Seine heiteren Geschichten vermengt er mit Kulturbausteinen. Es ist zugleich eine Liebeserklärung an seine geliebte Stadt Damaskus, eine würdige, uralte Stadt, die schon oft vor dem Abgrund der Vernichtung stand und sich dann aus der Asche erhob, um in allen Farben zu glühen, während Diktatoren und Eroberer längst spurlos verschwunden sind.
2. Juli 2021

Christian Chako Habekost: De Edle Wilde
Zum letschde Mol in Monnem macht Christian Chako Habekost sein Publikum zur Reisegruppe und nimmt es mit auf die irrwitzige Comedy-Safari in den Busch der Pointen und Lachsalven, ins Unterholz der kulturellen Vorurteile und nationalen Stereotypen. Immer auf der Suche nach dem Edlen Wilden, der überall sein kann: in Laos und Ludwigshafen, im Urwald und im Pfälzerwald, in der afrikanischen Savanne und in der städtischen Notaufnahme, da draußen und in uns allen. Auf dem Trip in die Jagd- und Abgründe von Reisenden zeigt Habekost sein ausgeprägtes Schauspieltalent und führt vor Augen, was alle von eigenen Urlaubserfahrungen kennen: Motzer, Schnäppchenjäger, Gefahrensucher, Body-Protzer, Liegestuhl-Reservierer, Studiosus-Besserwisser und All-inclusive-Plastikbändchen-Sammler. Moderne Urlaubstrends vernichtet der Chako-Fans wohl bekannte „Frieher hot’s des net gewwe“-Knotterer. All das in der Wortgewandtheit, die den promovierten Linguisten zum Dr. Bob des Pfälzer Dialektdschungels macht. Chako lässt`s noch einmal richtig krachen… beim Seebühnenzauber!
30. Juli 2021

Konstantin Wecker Trio
Konstantin Wecker, Fany Kammerlander und Jo Barnikel verbindet die Liebe zum Lied. „Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen“, so Konstantin Wecker, der sich seit über 40 Jahren für eine Welt ohne Waffen und Grenzen einsetzt. Nun setzt der Münchner Liedermacher mit zwei kongenialen Mitstreitern an seiner Seite zu einem musikalisch-poetischen Liebesflug der ganz besonderen Art an. Neben seinem langjährigen Bühnenpartner und Alter Ego am Klavier, Jo Barnikel, ist auch Fany Kammerlander bei seinem aktuellen Trio-Programm dabei. Die Ausnahme-Cellistin, die mit ihrem Spiel sowohl in der Klassik- als auch in der Popwelt zuhause ist, steht ebenso seit längerem mit Konstantin Wecker auf der Bühne.
Die drei Musiker vereinen lyrisch-sensible Klavierstücke mit dem zart-schmelzenden Klang des Cellos, das Konstantin Weckers Liedern seit jeher ihre ganz persönliche Note gab. Am liebsten würde man sie festhalten. Die Melodien. Und die Sehnsüchte.
Auch darin sind sich die drei Musiker einig, deren aktuelles Bühnenprogramm geprägt ist von Wut und Zärtlichkeit, Mystik und Widerstand – und immer auch von der Suche nach dem Wunderbaren. Eine Suche, die Mut macht. Und Hoffnung. Denn wer in die Lieder des neuen Trio- Programmes eintaucht, wird schnell erkennen, dass es durchaus eine Welt ohne Grenzen geben kann.
7. August 2021

Night Fever – The very best of the Bee Gees
„Night Fever – The very best of the Bee Gees” kann mit Fug und Recht als eine der besten Tribute Bands der einzigartigen Brüder Gibb bezeichnet werden, vermutlich weltweit. Keine andere Band kommt dem Original so nah. Michael Zai als Barry, Franco Leon als Robin und Uwe Haselsteiner als Maurice haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Hits der Bee Gees so authentisch und perfekt wie möglich zu interpretieren und dabei trotzdem der Show ihre persönliche Note zu verleihen. Basierend auf dem legendären Konzert aus dem Jahr 1997 „ONE NIGHT ONLY“ in Las Vegas wurde eine Show inszeniert, die ihresgleichen sucht. NIGHT FEVER gilt seit Jahren als eine der besten und authentischsten Bee Gees-Shows weltweit. Seit 2007 sind Zai, Leon und Haselsteiner mit congenialer Band live auf der Bühne und nehmen Fans der berühmten Falsettharmonien auf eine Zeitreise der Bee Gees-Klassiker wie Massachusetts, Words, I started a Joke, World, Stayin`Alive, Tragedy, Jive Talking, Nights on Broadway und natürlich Night Fever.
14. August 2021

Naturally 7
Die Band ohne Band auf 20th Anniversary Tour
Es ist unglaublich, aber wahr: NATURALLY 7, die Band ohne Band, feiert 20-jähriges Bestehen. Im Genre A-Capella sind die sieben Männer immer noch absolut “unique”. Nach wie vor gibt es keine Combo dieser Art, die den facettenreichen Klangkosmos einer ganzen Band mitbringt. Vollkommen ohne Instrumente bringen sie neben Gesang den Sound des Schlagzeugs, des Bass, der Gitarre, der Mundharmonika oder auch der Posaune auf die Bühne. Ihr Repertoire reicht von R’n’B, Soul und HipHop über Gospel und Pop bis hin zu Rock. Spielerische Perfektion und beeindruckende Harmonie gepaart mit höchstem musikalischen Können machen NATURALLY 7 zu einem unvergesslichen Publikumserlebnis. Nicht zuletzt unterhalten die sieben Vocal-Artisten mit Charme und Bühnenpräsenz auch als großartige Entertainer.
Anlässlich Ihres 20-jährigen Band-Jubiläums präsentieren NATURALLY 7 ihre “20 Years Tour“ in Deutschland. Auf dem Programm stehen unter anderem ihre beliebtesten und bekanntesten eigenen Songs, inklusive diverser Cover von Queen, Coldplay, Simon & Garfunkel oder Sting.
21. August 2021

Götz Alsmann kommt mit Band und viel L.I.E.B.E
Nach seinen musikalischen Ausflügen nach Paris, New York und Rom widmet sich Götz Alsmann dem romantischen und zarten, verträumten und verruchten, draufgängerischen und wilden Liebesliedgut aus der Zeit der „silbernen Operette“ der 20er und 30er Jahre, den Chansons der Nachkriegszeit oder Preziosen aus der Schlagerwelt der 50er und 60er Jahre. All diese charmanten, eleganten und humorvollen Schlagerklassiker werden im typischen Sound der Götz Alsmann Band behutsam in die Welt des Jazz überführt und beweisen dadurch akzentuiert ihre zeitlose Qualität. Die Band, die Götz Alsmann bei den Konzerten zur Seite steht, besteht aus Musikern, die zum größten Teil seit Jahrzehnten zum Ensemble gehören. Bei buchstäblich Tausenden von Konzerten haben sie an Alsmanns immerwährendem Einsatz für den Jazzschlager teilgenommen.
28. August 2021

www.luisenpark.de