Die Tangente, wie sie landläufig genannt wird, wurde 1979 gegründet. Der Verein möchte Treffpunkt für alle jene sein, die sich für gute Jazzmusik oder jazznahe Musik interessieren. Jährlich finden etwa 15 bis 18 Konzerte statt, die in der Regel einen Querschnitt verschiedenster Jazz-Stilrichtungen mit internationalen Besetzungen bieten.

Mark Sherman Quartet
Das Mark Sherman Quartet spielt einen tief verwurzelten Post-Bop-Ansatz in einem Programm aus Eigenkompositionen und Standards, das die Kunstform überzeugend und mit einem hohen Mass an belebender Musikalität weiterführt. Ihre Musik ist ungeheuer energiegeladen und voller spielerischer Improvisationen, die aus den tief verwurzelten individuellen Fähigkeiten der Musiker resultieren.
Neben der kürzlich erschienenen Aufnahme „A Bright Light“ hat Sherman 19 CDs als Leader und über 150 CDs als Sideman aufgenommen. Seine letzte Aufnahme „My Other Voice“ war ein großer Erfolg mit über 6,7 Millionen Streams auf Spotify, wobei Sherman auf dieser Aufnahme ausschliesslich Klavier spielt. Sherman wurde die Ehre zuteil, die Vereinigten Staaten auf der Tournee des US-Außenministeriums als Jazz Ambassador im Ausland mit über 30 Konzerten und Workshops in Südostasien zu begleiten. Als langjähriger Professor für Jazz-Studien am Juilliard Jazz Programm führt er die Jazz-Tradition durch sein Spiel und seine Lehrtätigkeit am Piano/Vibraphon und Schlagzeug fort.
6. Mai 2023

European Allstars feat. Joe Magnarelli„Dexter Gordon at 100”

European Allstars feat. Joe Magnarelli
„Dexter Gordon at 100”

European Allstars feat. Joe Magnarelli
„Dexter Gordon at 100”
Joe Magnarelli (trumpet, flugelhorn), Piero Odorici (tenorsax), Roberto Rossi (trombone), Oliver Kent (piano), Aldo Zunino (ITA) (bass), Bernd Reiter (drums)
Dexter Gordon gilt als der erste bedeutende Hardbop-Saxophonist, seine lange Karriere begann in den 1940er-Jahren bei Lionel Hampton und Billy Ekstine. Schon bald leitete er eigene Gruppen mit Musikern wie Dizzy Gillespie, Bud Powell oder Nat King Cole, ab 1961 folgten die erfolgreichen Blue Note-Alben „Go“ und „Doin‘ Allright“ (mit Freddie Hubbard). In Folge lebte er in Paris und Kopenhagen, erst 1976 kehrte er mit triumphalen Konzerten im New Yorker Village Vanguard in die USA zurück. 1986 spiele er die Hauptrolle im Film „Round Midnight“ und wurde für den Oscar nominiert, er erreichte weltweit höchste Popularität. 2023 hätte Dexter Gordon seinen 100. Geburtstag gefeiert, für Piero Odorici und Bernd Reiter Grund genug, diesem Saxophon-Giganten ein Tribute-Programm zu widmen.
9. September 2023

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

3. Liechtensteinisches Jazzfestival
Ein Wochenende lang in die vielfältige Jazzszene Liechtensteins eintauchen und grossartige Musik erleben.
Nach dem grossen Erfolg des ersten und zweiten Liechtensteiner Jazzfestivals in der Tangente Eschen und des TAK in Schaan folgt nun die dritte Ausgabe. Im Line Up versprechen mehr als 15 Bands, sowohl regionale wie internationale Formationen mit Liechtensteiner Musiker/innen, eine äusserst unterhaltsame und spannende Vielfalt an Jazzstilen.
22. bis 24. September 2023

www.tangente.li